Service | Astrid Mendolia
01.08.2019 08:00

Wir rufen Sie gerne zurück: Vereinbaren Sie einen Telefontermin

Jetzt neu auf unserer Webseite: Teilen Sie uns einfach mit, wann und unter welcher Telefonnummer wir Sie am besten erreichen können, und wir rufen Sie zurück – minutengenau und zuverlässig. Sie können sich für Ihr spezielles Anliegen direkt einen Termin mit einem unserer fachkompetenten Mitarbeiter reservieren lassen. Unseren neuen Mieterservice „Rückrufbutton“ finden sie hier.


Permalink

Unternehmen | Carolin Gauglitz
25.06.2019 12:00

So modernisiert die LEG

2019 investiert die LEG über 250 Millionen Euro in die Instandhaltung und Modernisierung ihres Wohnungsbestandes – die höchste Summe seit 20 Jahren. 

Das Thema Klimaschutz mobilisiert derzeit die Bevölkerung. Nach Angaben der Deutschen Energieagentur entfällt knapp ein Viertel der CO2-Emissionen in Deutschland auf den Gebäudesektor. Die Bundesregierung möchte bis 2050 einen nahezu klimaneutralen Gebäudesektor erreichen, indem bei Modernisierung und Neubau moderne energetische Standards zum Einsatz kommen und die Nutzung erneuerbarer Energien im Gebäudebestand ausgebaut wird. Unterstützt wird dies u.a. durch Förderprogramme. 

Die LEG nimmt dieses Thema sehr ernst und leistet ihren Beitrag zum Klimaschutz, indem sie im Schnitt rund 30 Euro pro qm Wohnfläche ausgibt und hiervon ein wesentlicher Teil in energetische Maßnahmen fließt, welche auch den Wohnwert für die Mieter erhöhen. Im Durchschnitt können unsere Kunden dadurch in einer 65-Quadratmeter-Wohnung rund 25 Euro Heizkosten im Monat sparen. (Beim Heizen mit Strom kann es auch deutlich mehr sein.) Das macht etwa ein Viertel der durchschnittlichen Modernisierungsumlage aus. Richtig ist aber auch: Eine vollständig warmmietenneutrale Modernisierung gibt es selten. 


Permalink

Unternehmen | Astrid Mendolia
28.05.2019 12:00

Compliance-Management-System der LEG ist zertifiziert

Compliance – vereinfacht Regeltreue – ist ein wichtiger Grundpfeiler des Wirtschaftens der LEG. Compliance ist unerlässlich, nicht nur, um Rechts- und Reputationsrisiken zu vermeiden, sondern – und vor allem – auch für die Akzeptanz eines Unternehmens bei Investoren, Kunden und Mitarbeitern. 

Eine Vielzahl von Maßnahmen und Prozessen – in der Gesamtheit das sogenannte Compliance-Management System – sorgt bei der LEG dafür, dass Mitarbeiter und Organmitglieder alle für sie geltenden Gesetze, Richtlinien und Verordnungen einhalten, solange sie für das Unternehmen handeln. 

Das Institut für Corporate Governance in der deutschen Immobilienwirtschaft (ICG) hat ein Zertifizierungssystem speziell für die Compliance-Management-Systeme von Immobilienunternehmen entwickelt. Am 24. Mai 2019 hat Vorstandsvorsitzender Thomas Hegel auf der Jahrestagung des ICG das nach dieser Zertifizierung zu verleihende Zertifikat für die LEG entgegengenommen. 

Durch die Zertifizierung wird die Übereinstimmung mit dem auf die Immobilienwirtschaft abgestimmten Wertekodex und Regelwerk des ICG und damit die Angemessenheit des Compliance-Management-Systems der LEG dokumentiert.


Permalink

Service | Astrid Mendolia
31.01.2019 12:00

Umzugs-Ratgeber mit Tipps und Checkliste zum Abhaken

Ein Umzug bedeutet Vorfreude auf die neue Wohnung, aber auch jede Menge Arbeit. Sobald der neue Mietvertrag abgeschlossen ist, sollten Sie mit den Vorbereitungen starten: Damit alles reibungslos verläuft und Sie nichts vergessen, haben wir alle wichtigen Dinge in chronologischer Reihenfolge für Sie zusammengestellt. Unseren LEG-Umzugsratgeber finden Sie hier.


Permalink

Unternehmen | Astrid Mendolia
03.12.2018 12:00

Bitte nutzen Sie die neue Postadresse der LEG

Einfach, schnell und sicher: Wir wollen Ihre Briefe an uns möglichst zügig bearbeiten. Deshalb zentralisieren wir unseren Posteingang. Bitte senden Sie Ihre Post demnächst immer an folgende zentrale Adresse:

LEG Wohnen NRW GmbH
Postfach 300755
40407 Düsseldorf

Vielen Dank im Voraus. Sie können uns auch weiterhin über Mieterportal unter www.leg-wohnen.de und über Mieterapp sowie über unser Service-Nummer und E-Mail service[at]­leg-wohnen.de erreichen. 

Ihr LEG-Team


Permalink

Unternehmen | Astrid Mendolia
09.10.2018 10:32

LEG-Wohnungsmarktreport NRW 2018

Es gibt nach wie vor bezahlbaren Wohnraum in NRW. Dies belegt der 7. LEG-Wohnungsmarktreport, der Ihnen einen Überblick über die nordrhein-westfälischen Wohnungsmärkte bietet. Erstmals fokussiert sich die Analyse der Miet- und Kaufpreise auf die zwölf Top-Standorte Nordrhein-Westfalens. Ergänzt wird der Report erstmalig um Stimmen und Meinungen von Experten aus Politik, Wissenschaft und Wirtschaft, die sich mit den aktuell brennendsten Fragen rund um das Thema Wohnen auseinandersetzen.

LEG-Wohnungsmarktreport NRW 2018


Permalink

Service | Astrid Mendolia
03.10.2018 08:00

LEG-Infobus besucht Neumieter

„Herzlich willkommen, wir sind von der LEG“ begrüßen die Mitarbeiter des Unternehmens und das LEG-Promotion-Team die Mieter der neu erworbenen Wohnungen von Bochum bis Würselen.  

Während der Infobus-Tour vom 15. bis zum 30. Oktober 2018 informiert das LEG-Team die Mieter vor Ort rund um das Thema „Wohnen bei der LEG“ und hat für deren Anliegen ein offenes Ohr. Die persönliche Begrüßung der Neumieter und das Angebot einer ausführlichen Beratung durch Vertreter der LEG und des Info-Teams wurden bei früheren Wohnungszukäufen sehr gut angenommen. Daher setzt die LEG die Infobus-Touren auch in Zukunft fort.  

Alle Haltestellen entnehmen Sie bitte dem beigefügten Fahrplan.


Permalink

Soziales Engagement | Astrid Mendolia
15.05.2018 12:00

Neue Wohnperspektiven für Senioren und Familien

Möchten Sie als LEG-Mieter in eine kleinere seniorenfreundliche Wohnung umziehen? Oder haben Sie Interesse an einer größeren Wohnung für Familien? Wir unterstützen Sie gern, eine für Ihre Bedürfnisse passende Wohnung in Ihrem bisherigen Quartier zu finden – egal ob für Senioren-Ehepaare, -Singles oder für die große Familie. Dafür haben wir die neue Initiative „Wohnen für Generationen“ ins Leben gerufen, die vom Bundesbauministerium unterstützt wird. Ziel ist es, zusätzlichen bezahlbaren Wohnraum für Familien zu schaffen und Senioren nach ihren Wünschen einen Wechsel in kleinere und günstigere Wohnungen in ihrem bekannten Wohnumfeld zu ermöglichen. 

Wohnraum ist Lebensraum, der insbesondere im hohen Alter existenzielle Fragen für Mieter aufwirft. Die Kinder sind aus dem Haus und eventuell ist der Verlust eines Ehepartners zu beklagen. Dann ist die Wohnung oft zu groß und zu teuer geworden. Doch der Wunsch zum Verbleib in der gewohnten Umgebung überwiegt. Oder Sie finden als größere Familie keine geeignete Wohnung? Wir unterstützen Sie gern bei der Suche nach einer für Sie maßgeschneiderten Wohnung in Ihrem Quartier. Rufen Sie uns an unter der Service-Nummer 02 11 / 740 740-0 oder mailen Sie uns: service[at]­leg-wohnen.de.


Permalink

Mieten | Astrid Mendolia
14.05.2018 10:01

Zelt Zeit 2018 in Ratingen

LEG-Familiensonntag bietet buntes Rahmenprogramm am Grünen See

Die Zelt Zeit in Ratingen-West, die dieses Jahr vom 17. bis zum 20. Mai stattfindet, bietet ihren Besuchern jedes Jahr aufs Neue Höhepunkte lokaler und überregionaler Kultur: Kabarett, Musik, Bewegung und Spaß bescheren allen Gästen ein erlebnisreiches Pfingstwochenende. 

Die LEG ist seit der ersten Zelt Zeit 1998 als Hauptsponsor dabei und organisiert seit 20 Jahren den LEG-Familiensonntag als krönenden Abschluss der Veranstaltung am Grünen See. An diesem Tag sind u.a. Streichelzoo, Hüpfburg, Kletterberg, Bungee Run und der Spielecircus als Outdoor-Attraktionen mit dabei. 

Der traditionelle Familientag beginnt in diesem Jahr um 10.00 Uhr mit dem ökumenischen Gottesdienst, gestaltet von der katholischen Heilig Geist und der evangelischen Kirchengemeinde Ratingen-Versöhnungskirche. Um 11.00 Uhr startet der Zelt Zeit Seeuferlauf, um 14.00 Uhr findet das Drachenbootrennen statt und um 20.00 Uhr präsentiert sich Herbert Knebel mit seinem Affentheater. Mit einem großen Feuerwerk am Sonntagabend klingt das 20. Zelt Zeit Jubiläum aus. 

www.zeltzeit-ratingen.de/


Permalink

Soziales Engagement | Astrid Mendolia
20.11.2017 09:09

Projekt „Hannibal 2“ gewinnt Förderpreis

Das Projekt „Hannibal 2“ wurde am 8. November 2017 mit dem Förderpreis Soziale Stadt der Stadt Dortmund und der PSD Bank ausgezeichnet. Die Preisverleihung fand im Rahmen einer Feierstunde in der Bürgerhalle des Rathauses Dortmund statt. Für das Kooperationsprojekt nahm Thomas Kohlhage, Leiter Kundenbetreuung der LEG-Niederlassung Dortmund, die Auszeichnung entgegen. Der Preis war mit 2.000 Euro dotiert, die in die weitere Förderung der betreuten Kinder investiert werden sollen. 
  
Der Förderpreis zeichnet gemeinnützige Einrichtungen, Initiativen und Vereine aus Dortmund aus, die die Lebenslage von Kindern und Jugendlichen verbessern, zu mehr Bildungsgerechtigkeit beitragen, die soziale Balance in den Stadtteilen weiterentwickeln sowie Menschen vor Ort verantwortlich beteiligen. 
  
In dem Projekt „Hannibal 2“ engagiert sich die LEG seit Jahren im Brunnenstraßen- und Hannibal-Viertel in der Dortmunder Nordstadt sowie im Netzwerk INFamilie. So hat die LEG in der Vergangenheit unter anderem die Einrichtung einer Kinderstube im Hannibal ermöglicht. Zudem sind die Projektpartner AWO, Familien-Projekt und die VHS Dortmund im „Hannibal 2“ aktiv. Durch die bestehende Netzwerkarbeit entstehen immer wieder neue Ideen für Kooperationsprojekte und Unterstützungsmöglichkeiten im Quartier. Das Projekt „Hannibal 2“ setzt diese konstruktive Zusammenarbeit konsequent um und bündelt durch INFamilie weitere Netzwerkpartner in der Dortmunder Nordstadt. 
  
Aktuell werden Kinder der Grundschule im Rahmen des Offenen Ganztags durch besondere Projektarbeiten gefördert. Eine Gruppe Vorschulkinder wird im Rahmen eines Landesprogramms betreut: Es gibt beispielsweise Brückenangebote für Flüchtlingskinder und Kinder in Notlagen. Auch Bildungsseminare wie Kochkurse wurden angeboten. Die VHS führt Sprachkurse für Flüchtlinge und Zuwanderer durch. Weitere Planungen, auch für den Seniorenbereich, liegen bereits vor. Das Projekt steigert darüber hinaus die Attraktivität des Wohnstandorts Hannibal und wertet das Quartier insgesamt auf. 
  
Für den „Stadt Dortmund – PSD Bank Förderpreis Soziale Stadt 2017“ war eine Gesamtsumme von insgesamt 50.000 Euro ausgelobt. Es wurden 14 Einzelpreise von 2.000 Euro bis 6.000 Euro vergeben, die von der Jury anhand der eingereichten Bewerbungen ermittelt wurden. Die Jury bestand aus Vertretern der Stadt Dortmund, der PSD Bank Rhein-Ruhr eG, des Integrationsrats der Stadt sowie Trägern der Freien Wohlfahrtspflege.

 

 

V.l.n.r.: Dirk Havemann, Netzwerk INFamilie, Jasmin Dieckerhoff, VHS Dortmund, Klaus Röthig, Prokurist der PSD Bank, Stephan Straub, VHS Dortmund, Ute Labs, AWO/dobeq, Thomas Kohlhage, LEG Wohnen, und Ullrich Sierau, OB Dortmund. 


Fotograf Projekt: W. D. Blank 


Permalink

Archiv

2019

2018

2017

2016

2015

2014

2013

2012

2011

2010