LEG-Nachbarschaftsfest in Bonn-Medinghoven

Um die Nachbarschaft zu stärken, lud die LEG ihre kleinen und großen Mieter in Bonn- Medinghoven heute zu einem Fest ein, das von der unabhängigen LEG NRW Mieter-Stiftung unterstützt wurde. Die Stiftung fördert unter anderem den interkulturellen Dialog, kulturelle Toleranz und die Völkerverständigung. Diesen Anspruch erfüllt sie insbesondere mit einem Angebot an integrationsfördernden und interkulturellen Veranstaltungen und Projekten. Für die Unterhaltung von Jung und Alt hatten die Organisatoren unter anderem den Kölner Spielecircus engagiert. Unter fachlicher Anleitung von Zirkuspädagogen verwandelten sich die Kinder in Magier, Akrobaten, Clowns und Jongleure. Aus Borken war Bauer Hubert Bente mit seinem tierischen Team angereist und baute auf der Wiese ein Gehege auf, sodass die Kinder die Tiere aus nächster Nähe beobachten konnten und einen lebhaften Eindruck vom Leben auf dem Land bekamen. Neben dem Spielecircus und dem Streichelzoo gab es viele weitere Attraktionen wie Rap-Workshop, Kinderschminken und Glücksrad. Für das leibliche Wohl sorgte die LEG mit Slush-Eis, Popcorn sowie Kaffee und Kuchen. Darüber hinaus hatten die Mieterinnen und Mieter die Gelegenheit E-Autos und E-Lastenräder Probe zu fahren und so die Vorteile der Elektromobilität kennenzulernen. Diese stellte das Wirtschafts- und Digitalministerium in Zusammenarbeit mit der EnergieAgentur.NRW zur Verfügung, um Anwohnern das Thema Elektromobilität näher zu bringen. „Mit Aktivitäten wie unserem Mieterfest wollen wir den Austausch der Bewohner des Quartiers Bonn-Medinghoven über die Grenzen ihrer Wohnungen und Kulturen hinweg fördern“, betonte Jens Janke, Leiter der LEG-Kundenbetreuung in der für Bonn zuständigen Niederlassung Köln. „An solch einem gemeinschaftlichen Nachmittag lernen sich unsere Mieter in entspannter Atmosphäre noch besser kennen. Das stärkt die Nachbarschaft und bereitet allen viel Freude“, so Janke über die positive Resonanz.

Die LEG bewirtschaftet in Bonn über 2.200 Wohnungen. Sie ist bundesweit das einzige Immobilienunternehmen, das im Rahmen seiner Maßnahmen zum Quartier- und Integrationsmanagement das gesamte Jahr hindurch ein umfangreiches Ferien- und Freizeitprogramm für seine Mieter anbietet. Pro Jahr finden mehr als 150 Veranstaltungen in NRW statt. Ob für Kinder, Jugendliche, Erwachsene oder Senioren – bei allen Aktivitäten, welche die LEG organisiert, wachsen Nachbarschaften mehr zusammen. Im Angebot sind Mieterjubiläumsfeiern, Ausflüge, Grillfeste, Bastel- und Kochnachmittage, Hausaufgabenhilfe und vieles mehr.


Ihre Ansprechpartnerin:

Carolin Ott

Pressereferentin, Tel. 02 11 / 45 68-388


Über die LEG

Die LEG ist mit rund 130.000 Mietwohnungen und zirka 350.000 Bewohnern ein führendes börsennotiertes Wohnungsunternehmen in Deutschland. In Nordrhein-Westfalen ist das Unternehmen mit acht Niederlassungen und mit persönlichen Ansprechpartnern vor Ort vertreten. Die LEG erzielte im Geschäftsjahr 2017 Erlöse aus Vermietung und Verpachtung von rund 796 Millionen Euro.

Unternehmen
Ihre Ansprechpartner

Tel.: +49 (0) 211 4568 0
Fax: +49 (0) 211 4568 261
E-Mail: info@leg-wohnen.de

Presse
Ihre Ansprechpartner

Tel.: +49 (0) 211 4568 268
Fax: +49 (0) 211 4568 500
E-Mail: presse@leg-wohnen.de

Human Resources
Ihre Ansprechpartner

Tel.: +49 (0) 211 4568 344
Fax: +49 (0) 211 4568 261
E-Mail: bewerbungen@leg-wohnen.de