LEG erwirbt Portfolio mit rund 2.000 Wohnungen in Kernmärkten

  • Standorte im Großraum Aachen, am Niederrhein und im Ruhrgebiet
  • Besitzübergang zum 1. Januar 2020
  • CEO Lars von Lackum bekräftigt Wachstumsstrategie

Die LEG hat am 27. September kaufvertraglich vereinbart, ein Portfolio von rund 2.000 Wohnungen von VIVAWEST zu übernehmen. Die Standorte liegen im Großraum Aachen, am Niederrhein und im Ruhrgebiet. Hier verfügt die LEG bereits über eine bedeutende Bewirtschaftungskompetenz und kann daher hohe Synergien realisieren. Bei knapp der Hälfte der Einheiten handelt es sich um geförderten Wohnraum. Eine gezielte Stärkung ihrer Marktstellung in NRW bleibt ein wesentliches Element der Wachstumsstrategie der LEG.

„Unser klarer Anspruch lautet: Wir wollen weiter wachsen. Mit dem Ankauf von sehr gut bewirtschafteten 2.000 Wohnungen von VIVAWEST bleiben wir auch 2019 Nettokäufer, trotz einer größeren Portfoliobereinigung im Sommer dieses Jahres. Attraktive Zukäufe sind beim derzeit überschaubaren Angebot an Wohnungsbeständen keine Selbstverständlichkeit – zumal von einem bewährten, verlässlichen Geschäftspartner und verantwortungsvollen Vermieter wie VIVAWEST. Umso mehr freuen wir uns, mit dieser Transaktion unsere Marktpräsenz gezielt weiter zu stärken“, sagt LEG-CEO Lars von Lackum. „Da das akquirierte Portfolio in unserem Fokusgebiet Nordrhein-Westfalen liegt, können wir unseren neuen Kunden aus dem Stand heraus professionelle Vermietungsleistungen bieten und die Quartiersentwicklung fortsetzen.“

„Der Verkauf ist Teil unserer langfristigen Portfoliostrategie, die neben selektiven Desinvestitionen deutlich erhöhte Investitionen in energetische Modernisierungen sowie in den dringend benötigten Neubau vorsieht. Wir werden bis zum Jahr 2023 mehr als 5.700 neue Wohnungen errichten, davon 20 Prozent öffentlich gefördert“ sagt die Sprecherin der VIVAWEST-Geschäftsführung, Claudia Goldenbeld. „Uns war es wichtig, die Bestände in die guten Hände eines regional verankerten Unternehmens zu geben, um den Mieterinnen und Mietern eine nachhaltige Betreuung zu garantieren. Daher freuen wir uns sehr, dass die LEG mit ihrer jahrzehntelangen wohnungswirtschaftlichen Erfahrung die kompetente Bewirtschaftung der Standorte fortführt.“

Das Portfolio generierte im Geschäftsjahr 2018 Mieteinnahmen von rund 7,1 Millionen Euro
(Ist-Miete). Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart. Die Transaktion steht noch unter dem Vorbehalt der Genehmigung des Bundeskartellamts. Der Besitzübergang soll zum 1. Januar 2020 erfolgen. Bis dahin stehen den Mieterinnen und Mietern, die bereits gesondert informiert wurden, weiterhin die bekannten Informationskanäle und Ansprechpartner von VIVAWEST zur Verfügung.


Über die LEG

Die LEG ist mit rund 131.000 Mietwohnungen und über 350.000 Bewohnern ein führendes börsennotiertes Wohnungsunternehmen in Deutschland. In Nordrhein-Westfalen ist das Unternehmen mit acht Niederlassungen und mit persönlichen Ansprechpartnern vor Ort vertreten. Die LEG erzielte im Geschäftsjahr 2018 Erlöse aus Vermietung und Verpachtung von rund 767 Millionen Euro.

Über VIVAWEST

Als eines der führenden Wohnungsunternehmen in Nordrhein-Westfalen bewirtschaftet VIVAWEST rund 120.000 Wohnungen in circa 100 Kommunen an Rhein und Ruhr und gibt etwa 300.000 Menschen ein Zuhause. Unsere Immobilien-Dienstleistungsunternehmen erbringen Serviceleistungen rund um das Wohnen und gewährleisten so Sicherheit und Wohnqualität für unsere Kunden – vom Grünflächenmanagement über Handwerksdienstleistungen, Multimediaversorgung bis hin zu Mess- und Abrechnungsdiensten.


Kontakt Presse LEG:

Sabine Jeschke

Tel. +49 211 45 68-325
E-Mail: sabine.jeschke[at]­leg-wohnen.de

Kontakt Investor Relations LEG:

Burkhard Sawazki

Tel. +49 211 45 68-204
E-Mail: burkhard.sawazki[at]­leg.ag

Kontakt Presse VIVAWEST:

Thomas Wels

E-Mail: thomas.wels[at]­vivawest.de


Disclaimer

Diese Veröffentlichung stellt weder eine Aufforderung zum Kauf noch ein Angebot zum Verkauf von Wertpapieren dar. Soweit wir in diesem Dokument Prognosen oder Erwartungen äußern oder die Zukunft betreffende Aussagen machen, können diese Aussagen mit bekannten und unbekannten Risiken und Ungewissheiten verbunden sein. Diese Aussagen bringen Absichten, Ansichten oder gegenwärtige Erwartungen und Annahmen der LEG Immobilien AG zum Ausdruck. Die in die Zukunft gerichteten Aussagen beruhen auf gegenwärtigen Planungen, Schätzungen und Prognosen, die die LEG Immobilien AG nach bestem Wissen vorgenommen hat, treffen aber keine Aussage über ihre zukünftige Richtigkeit. Die tatsächlichen Ergebnisse und Entwicklungen können daher wesentlich von den geäußerten Erwartungen und Annahmen abweichen.

Unternehmen
Ihre Ansprechpartner

Tel.: +49 (0) 211 4568 0
Fax: +49 (0) 211 4568 261
E-Mail: info@leg-wohnen.de

Presse
Ihre Ansprechpartner

Tel.: +49 (0) 211 4568 268
Fax: +49 (0) 211 4568 500
E-Mail: presse@leg-wohnen.de

Human Resources
Ihre Ansprechpartner

Tel.: +49 (0) 211 4568 344
Fax: +49 (0) 211 4568 261
E-Mail: bewerbungen@leg-wohnen.de