Abschluss der Modernisierung: LEG-Mieterfest in Köln-Ostheim

In den letzten Wochen und Monaten hat das Wohnungsunternehmen LEG die Gebäude an der Gernsheimer Straße in Köln-Ostheim modernisiert. Um die erfolgreich abgeschlossene Modernisierung zu feiern und Mieterrückfragen zu den energetischen Maßnahmen am Gebäude zu beantworten, lud die LEG alle Anwohner zu einem gemeinsamen Fest ein. Als Highlights des Mieterfestes, wurden die Kölner Polizei und Feuerwehr eingeladen. So leistet die LEG einen weiteren wichtigen Beitrag zur Quartiersentwicklung und trägt zur Sichtbarkeit und Akzeptanz der Rettungskräfte in der Öffentlichkeit bei. Besonders große Begeisterung weckte das Feuerwehrauto. Denn wann hat man schon mal die Gelegenheit, ein solches Fahrzeug aus der Nähe zu begutachten, geschweige denn auf dem Fahrersitz Platz zu nehmen? Die Kinder der LEG-Mieter waren sichtlich beeindruckt von der Ausrüstung, hatten aber auch schnell verstanden, welche Verantwortung bei den Feuerwehrleuten liegt. Die Feuerwehr stand das ganze Fest über für Fragen und Informationen zur Verfügung. Auch das weitere Rahmenprogramm konnte sich sehen lassen. Während die Erwachsenen den Austausch mit Mitarbeitern der LEG wahrnahmen, nutzten die Kleinen die Gelegenheit, sich ausgiebig auf der Hüpfburg auszutoben oder ließen sich beim Kinderschminken in Superhelden verwandeln. Zur Stärkung spendierte die LEG allen Besuchern Kaffee, Kuchen, Crêpes und Getränke.

Die entsprechenden Gebäude in Köln-Ostheim wurden weitreichend unter energetischen Gesichtspunkten modernisiert. Im Einzelnen umfassen die Arbeiten:

  • die neue farbliche Gestaltung der Fassaden mit einem Wärmedämmverbundsystem,
  • den Austausch der Fenster gegen neue isolierverglaste Fenster mit Kunststoffrahmen, - die Erneuerung der Flachdächer,
  • die Dämmung der Kellerdecken,
  • sowie die Sanierung der Balkone.

„Durch den Abschluss der Modernisierung erhöhen wir die Wohnqualität für unsere Mieter deutlich und versetzen die Gebäude gleichzeitig in einen guten, zeitgemäßen Zustand. Mit der Wärmedämmung machen wir die Gebäude effizienter. Künftig wird hier also weniger Energie benötigt, wodurch wiederum Heizkosten eingespart werden können“, erklärt Henning Heidkamp, Leiter der LEG-Kundenbetreuung in der Niederlassung Köln. „Das heutige Mieterfest war für uns ein gelungener Anlass, sich mit unseren Mietern auszutauschen und ihre Fragen zu den Arbeiten ausführlich zu beantworten“, fügt er hinzu.

In Köln bewirtschaftet die LEG rund 3.900 Wohnungen. Sie ist bundesweit das einzige Immobilienunternehmen, das im Rahmen seiner Maßnahmen zum Quartier- und Integrationsmanagement das gesamte Jahr hindurch ein umfangreiches Ferien- und Freizeitprogramm für seine Mieter anbietet. Pro Jahr finden mehr als 150 Veranstaltungen in NRW statt. Ob für Kinder, Jugendliche, Erwachsene oder Senioren – bei allen Aktivitäten, welche die LEG organisiert, wachsen Nachbarschaften mehr zusammen. Im Angebot sind Mieterjubiläumsfeiern, Ausflüge, Grillfeste, Bastel- und Kochnachmittage, Hausaufgabenhilfe und vieles mehr.


Ihre Ansprechpartnerin:

Carolin Ott

Tel. 02 11 / 45 68-388


Über die LEG

Die LEG ist mit rund 131.000 Mietwohnungen und zirka 350.000 Bewohnern ein führendes börsennotiertes Wohnungsunternehmen in Deutschland. In Nordrhein-Westfalen ist das Unternehmen mit acht Niederlassungen und mit persönlichen Ansprechpartnern vor Ort vertreten. Die LEG erzielte im Geschäftsjahr 2018 Erlöse aus Vermietung und Verpachtung von rund 767 Millionen Euro.

Unternehmen
Ihre Ansprechpartner

Tel.: +49 (0) 211 4568 0
Fax: +49 (0) 211 4568 261
E-Mail: info@leg-wohnen.de

Presse
Ihre Ansprechpartner

Tel.: +49 (0) 211 4568 268
Fax: +49 (0) 211 4568 500
E-Mail: presse@leg-wohnen.de

Human Resources
Ihre Ansprechpartner

Tel.: +49 (0) 211 4568 344
Fax: +49 (0) 211 4568 261
E-Mail: bewerbungen@leg-wohnen.de