Soziales Engagement | Astrid Mendolia
24.06.2016 11:33

Hoffnungsflotte segelt wieder

Die Idee der Hoffnungsflotte, die zwischen April und Oktober mit zehn bis 30 Schiffen segelt, ist einfach: Kinder und Jugendliche in schwierigen Lebensumständen sollen für einige Tage ihre Sorgen hinter sich lassen. Auf den kostenlosen Törns, ausgerichtet vom sunshine4kids e. V., stehen Psychologen und Pädagogen für Gespräche bereit. Seeleute und Ärzte sind selbstverständlich mit an Bord.

Die LEG ist erneut offizieller Sponsor und stellt für kleine und jugendliche Mieter Plätze bereit. In diesem Jahr geht es vom 30.7 bis 6.8. von Fehmarn nach Neustadt. Die Teilnehmer werden mit dem Bus zu Hause abgeholt und auch nach der Segelaktion wieder heimgefahren. Wie im letzten Jahr trägt die LEG alle Kosten. Die Plätze sind limitiert. Interessierte Kinder können sich nach Zustimmung ihrer Eltern an Gaby Schäfer vom sunshine4kids e. V. wenden: sunshine4kids[at]­web.de

Mehr Infos auch auf: www.sunshine4kids.de


Permalink

Archiv

2016

2015

2014

2013

2012

2011

2010