Unternehmen, Soziales Engagement | Astrid Mendolia
04.12.2015 15:19

Startschuss für Mietertreffpunkt und Pflegedienstleister

VitalLokal in Dortmund-Wickede eröffnet

Im Dortmunder MeylantViertel hat das Vital- Lokal seine Türen geöffnet. Seit Anfang 2015 ist die Gemeinschaftseinrichtung von LEG und K&S mit seinem Tochterunternehmen „Ambulanter Pflegedienst Dr. Krantz“ lokaler Treffpunkt und Pflegedienstleister in einem. Bei Kaffee, Schnittchen und bestem Wetter feierten nun Anwohner und Mitarbeiter die offizielle Eröffnung.

Viele Menschen waren zur Feier gekommen: Mieter, Nachbarn, Gäste, interessierte Bewohner aus dem Viertel und sogar einige hochrangige Bundes- und Landespolitiker. Alle wollten sehen, was es mit dem VitalLokal auf sich hat, das wir Ihnen bereits in der letzten Ausgabe der LEG Wohnen + Leben vorgestellt haben. Das Fazit der Besucher? Mehr als positiv! „Das Angebot ist sehr interessant. Wenn man wie ich alleinstehend ist, muss man einfach mal raus, etwas anderes sehen und andere Leute treffen“, so Johanna Alecke. Die LEG-Mieterin im MeylantViertel besuchte die Eröffnungsfeier und ist mittlerweile regelmäßige Besucherin des Treffpunkts, der nicht nur als lokaler Anlaufpunkt dient, sondern bei Bedarf auch haushaltsnahe Dienste und Pflegeleistungen zu fairen Konditionen anbietet. Von der Qualität des Angebots konnten sich die rund 100 anwesenden Mieter an diesem Tag natürlich selbst ein Bild machen. Nach einem gemeinsamen Frühstück standen die Mitarbeiter von LEG und dem Ambulanten Pflegedienst Dr. Krantz bereit, um in entspannter Atmosphäre ausgiebig über die Services und Leistungen des neuen VitalLokal zu informieren.

Apropos entspannt: Dem freudigen Anlass angemessen hatten sie ein buntes Rahmenprogramm mit Glücksrad, Gewinnspiel und musikalischer Begleitung auf die Beine gestellt. Für die Besucher war klar: Es tut sich etwas im MeylantViertel. Denn auch sonst trägt die LEG dem demografischen Wandel im Viertel Rechnung. Zum Beispiel mit dem ab Frühjahr 2016 geplanten Umbau des Hauses auf der Meylantstraße 17. „Gerade mit der barierrearmen Modernisierung eines kompletten Gebäudes möchten wir gezielt unsere älteren Bewohner im MeylantViertel unterstützen“, sagt LEGVorstand Holger Hentschel. „Bei jeder Modernisierung prüfen wir, wo der Umbau zu barrierearmem Wohnraum möglich ist.“

Alle Infos und Leistungen auf:

www.vitallokal.de

Jetzt neu: Das Pflegetagebuch mit Informationen zu Pflegeleistungen und zur Antragstellung


Permalink

Archiv

2016

2015

2014

2013

2012

2011

2010