Unternehmen | Astrid Mendolia
04.12.2015 15:14

Elefant schmückt Eingangsbereich

Kunst vor Niederlassung Hamm

Eigentlich sind die rüsseligen Riesen mit den großen Ohren eher grau und in der afrikanischen Savanne zu Hause. Eigentlich. Denn in Hamm stehen sie beinahe an jeder Ecke – und leuchten in den buntesten Farben. So auch auf der Münsterstraße 9. „So einen Elefanten wollten wir schon immer haben“, strahlt Ute Larisch, LEG-Niederlassungsleiterin, bei der Präsentation des farbenfrohen Vierbeiners. Und erklärt, als sie in die fragenden Gesichter der auswärtigen Besucher blickt, was es mit den Hammer Elefanten auf sich hat. Die bilden nämlich seit 2004 die berühmte „Elefantenparade“:

Mittlerweile finden sich im Stadtgebiet mehr als 80 prächtig bepinselte Exemplare aus Plastik wieder, ob am Hauptbahnhof oder auf Firmengeländen. Gestaltet und finanziert werden die XXL-Hingucker von heimischen Künstlern und engagierten Partnern wie der LEG.


Permalink

Archiv

2016

2015

2014

2013

2012

2011

2010